Der neue Contemplator: engagiert für den Osten

Contemplator ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Mit der Auferstehung geht eine neue Ausrichtung einher. Statt einem allgemeinen ist dies nun ein ostdeutsches Magazin. Es wird die Stimme der Menschen Mecklenburg-Vorpommerns, Brandenburgs, Sachsen-Anhalts, Sachsens, Thüringens und der ehemaligen Bezirke Ost-Berlins sein. Und natürlich auch der Ostdeutschen in der Diaspora; sei es in den alten Bundesländern oder… Weiterlesen Der neue Contemplator: engagiert für den Osten

Hauskauf: Maklerprovision wird geteilt – Was steckt dahinter?

Bei einem Hauskauf fallen bekanntlich Maklergebühren an, die in einigen Bundesländern vom Käufer der Immobilie getragen werden müssen. Ab dem 23. Dezember 2020 soll es nun eine bundeseinheitliche Regelung geben: Hausverkäufer und -käufer übernehmen dann die Provision jeweils zur Hälfte. Im Netz kursieren zu diesem Thema wilde Behauptungen. So heißt es u. a., dass der… Weiterlesen Hauskauf: Maklerprovision wird geteilt – Was steckt dahinter?

Protest gegen die bauernfeindliche Politik der Altparteien

Den Bauern reicht es: Umweltauflagen, Vorschriften und überhaupt die überbordende Bürokratie machen ihnen das Leben schwer. Mehr noch: Es wird ihnen unmöglich gemacht, weiter in der Landwirtschaft tätig zu sein. Darüber hinaus werden sie permanent als Tierquäler und Umweltzerstörer verleumdet. Man macht sie für Dinge verantwortlich, für die sie, wenn überhaupt, nur teilweise etwas können.… Weiterlesen Protest gegen die bauernfeindliche Politik der Altparteien

Carolin Matthie: Model, Studentin und selten unbewaffnet – Ein Interview

Der eine bewundert sie, die andere hasst sie. Die wenigsten lässt sie wirklich kalt. Contemplator sprach mit Carolin Matthie über Waffen, ihr Studium und Personen, die mit ihr nicht klarkommen. Contemplator: Die Berliner Zeitung nennt dich eine Waffennärrin. Bist du eine? Carolin Matthie: Sagen wir so, für mich ist eine Waffe ein ganz normales Werkzeug,… Weiterlesen Carolin Matthie: Model, Studentin und selten unbewaffnet – Ein Interview

Deutsche können ans Ausland ausgeliefert werden

Ist Ihnen klar, dass Sie an ausländische Strafverfolgungsbehörden ausgeliefert werden können, obwohl Sie deutscher Staatsbürger sind? Dazu sind nur ein Staatsanwalt und ein Oberlandesgericht nötig. Es ist nicht einmal in jedem Fall zwingend vorgeschrieben, dass der Verfolgte durch einen Rechtsanwalt unterstützt wird. Bis zum Jahr 2000 verstieß die Auslieferung von Deutschen an das Ausland gegen… Weiterlesen Deutsche können ans Ausland ausgeliefert werden

Pseudowissenschaft als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme: „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“

Soziologen haben es nicht leicht. Oft sehen sie sich in der Situation, ihre Existenz zu erklären. Ein wirklicher Nutzen ihres Fachs für die Gesellschaft ist nur sehr schwer erkennbar. Fast alle Fragestellungen, mit denen sich die Soziologie befasst, können von anderen Disziplinen besser bearbeitet werden; z. B. von der Sozialpsychologie, der Geschichts-, Wirtschafts- und Politikwissenschaft.… Weiterlesen Pseudowissenschaft als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme: „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“

Warum Kinder nicht einfach Kinder sein dürfen

Über Parteigrenzen hinweg herrscht die Ansicht vor, dass man bereits die Kleinsten dazu bringen muss, sich mit den verschiedensten Spielarten der Sexualität zu beschäftigen. Ob es sich nun um Homo- oder Bisexualität, Transgender, oder was auch immer sonst möglich ist, handelt, es kann offenbar nicht früh genug begonnen werden. Grundlage für derartige Inhalte sind die… Weiterlesen Warum Kinder nicht einfach Kinder sein dürfen

Zirkus: Von bürokratischen und sonstigen Hürden. Ein Interview (Teil 2)

CONTEMPLATOR: Ich habe Berichte gelesen, wonach größere Tiere bei Ihnen ausgebrochen sein sollen. Sascha Grodotzki: Es wird immer gern behauptet „ausgebrochen“; ich sag mal so: Unser Chef ist ein totaler Tierfanatiker. Ihm ist immer wichtig, dass die Tiere so schnell wie möglich aus den Transportwagen kommen. An den Aufbautagen gab es mal einen Fall in… Weiterlesen Zirkus: Von bürokratischen und sonstigen Hürden. Ein Interview (Teil 2)

Zirkus: Von bürokratischen und sonstigen Hürden. Ein Interview (Teil 1)

Die Möglichkeiten der Zirkusse in Deutschland werden mehr und mehr beschränkt. Eine überbordende Bürokratie, stetig steigende und neu erfundene Gebühren, eine Wust an Auflagen sind ebenso ein Problem, wie die Lobbyarbeit selbst ernannter Tierschützer. Das folgende Interview mit Sascha Grodotzki, Pressesprecher des Zirkus Voyage, verdeutlicht die Bedingungen, unter denen die Branche heute tätig ist. Da… Weiterlesen Zirkus: Von bürokratischen und sonstigen Hürden. Ein Interview (Teil 1)

Rezension – Basil Henry Liddell Hart: Strategie

Basil Henry Liddell Hart: Strategie. Wiesbaden, Rheinische Verlags-Anstalt o. J. [1955]; (Strategy. London, New York 1954 <dt.>). Aus dem Englischen übertragen von Horst Jordan. 462 S. Die Frage, ob sich etwas aus der Vergangenheit lernen lässt, ist mehr als umstritten. Von Seiten der meisten Historiker schallt den Anhängern der applikatorischen Methode ein lautes „Nein!“ entgegen.… Weiterlesen Rezension – Basil Henry Liddell Hart: Strategie