„Der Hof der schönen Mädchen“ – Endlich wieder da

Foto: Americanet / pixabay.de Einer der „kultiviertesten und charmantesten Erzähler der deutschen Literatur“ ist in Vergessenheit geraten. Dies zu ändern, hat sich die Redaktion vorgenommen. So ist im Contemplator-Umfeld das Buch „Der Hof der schönen Mädchen. Ein Roman aus dem Jahr 1805“ neu aufgelegt worden. Zum Inhalt: Wir schreiben das Jahr 1805. Kaiser Napoleon ist… Weiterlesen „Der Hof der schönen Mädchen“ – Endlich wieder da

Vom Eigentor des Berliner Tierheims

Foto: Pixabay.de Vom 19. bis zum 31. Dezember wird das Berliner Tierheim keine Tiere an Interessenten abgeben. Dies solle ein Zeichen dafür sein, dass Haustiere nicht unter den Wihnachtsbaum gehörten, so die Sprecherin Ute Reinhardt. Weder solle die Entscheidung für ein Tier leichtfertig getroffen, noch sollten diese verschenkt werden. In der Folge würde nämlich immer… Weiterlesen Vom Eigentor des Berliner Tierheims

Luxussteuer

Ein der Redaktion nicht unbekannter Snob hat sich zu einem Gastbeitrag herabgelassen. Die Redaktion wünscht viel Vergnügen bei der Lektüre: Es ist Jahre her, da schlug ein Funktionär einer dieser Parteien im Bestreben, mit populistischen Tönen Stimmen zu fangen, vor, eine Luxussteuer, in Form einer erhöhten Mehrwertsteuer auf so genannte Luxusgüter, einzuführen. Dem kann ich… Weiterlesen Luxussteuer

Formen der nachrichtendienstlichen Beschaffung – die INTs

Sobald man sich mit dem Thema Nachrichtendienste beschäftigt, stößt man unweigerlich auf die Bezeichnungen der verschiedenen Beschaffungsformen. Sowohl in der Fachliteratur, als auch in diversen Dienstanweisungen wimmelt es von Begriffen wie HUMINT, OSINT, SIGINT usw. Was ist nun darunter zu verstehen? Die Abkürzung INT steht für Intelligence, ein englisches Wort, das für gewöhnlich mit „nachrichtendienstlich“… Weiterlesen Formen der nachrichtendienstlichen Beschaffung – die INTs

Konzerthaus: Das Bundesjugendballett und Bach – Eine Nachtkritik

Zwei Menschen streben himmelwärts. Immer wieder. Getragen von der Musik Johann Sebastian Bachs. Doch vergeblich. Kurz vor dem Ziel scheitern sie. Doch sie haben einander. Immerhin … Bereits dieser Beginn fesselte das Publikum. Sicher: Der Begriff des „gefesselten Publikums“ ist derart abgedroschen, dass er in der Berichterstattung nichts verloren hat. Doch das Publikum war gefesselt,… Weiterlesen Konzerthaus: Das Bundesjugendballett und Bach – Eine Nachtkritik

Ende der Wochenbetrachtung

Wie dem geneigten Leser bereits aufgefallen ist, entfiel diesmal die Wochenbetrachtung des russisch-ukrainischen Krieges. Der Aufwand lohnte sich nicht mehr. Natürlich werden an dieser Stelle auch weiterhin Artikel zum aktuellen Konflikt erscheinen, doch werden diese dann ein bestimmtes Thema haben. Um die entstandene Lücke zu füllen, werden hier nun Alternativen vorgestellt: Tägliche Lageberichte in Kartendarstellung… Weiterlesen Ende der Wochenbetrachtung

Sanktionen gegen Russland: Ostdeutschland bezahlt den Preis

Die westlichen Sanktionen gegen Russland sind eine erhebliche Belastung für die neuen Bundesländer. Historisch gewachsene Wirtschaftsbeziehungen zwischen Russland und Ostdeutschland sollen offenkundig auseinandergesprengt werden. Das hat Folgen, für die Wirtschaft, für die Menschen. In der Folge kommt es stellenweise zu Verzweiflungsmaßnahmen: Aus Mecklenburg-Vorpommern wird berichtet, dass aufgrund der gestiegenen Preise vermehrt Diesel aus Fahrzeugen (hauptsächlich… Weiterlesen Sanktionen gegen Russland: Ostdeutschland bezahlt den Preis

W – Die universelle Alternativwährung?

Vorbemerkung Kryptowährungen wie Bitcoin & Co. sind derzeit sehr gefragt. Doch es sind durchaus Nachteile erkennbar: Der Umgang mit ihnen ist umständlich und es ist ein gewisser Grad an Unsicherheit vorhanden. Je nach Anbieter kann es zu technischen Fehlern und sonstigen Sicherheitsmängeln kommen. Bisher waren die verschiedenen Kryptowährungen der staatlichen Kontrolle weitgehend entzogen. Es hat… Weiterlesen W – Die universelle Alternativwährung?

Ukraine: Kriegswoche 4

Für den außenstehenden Betrachter ist es nach wie vor schwierig bis unmöglich, unabhängige Informationen über den Kriegsverlauf zu bekommen. Wie bereits erwähnt, betrachten sich die westlichen Medien offensichtlich als Kriegspartei. Ihre antirussischen Ausfälle nehmen Formen an, die an die antideutsche Propaganda im ersten Weltkrieg erinnern. (Eigentlich hat sich das Vorgehen seit über hundert Jahren nicht… Weiterlesen Ukraine: Kriegswoche 4

Ukraine: Kriegswoche 3

Im russisch-ukrainischen Krieg scheint der Kampf um die großen Städte vorangetrieben zu werden. Die russische Armee setzt nun verstärkt auf ihre unbestrittene Feuerkraft. (Im Global Firepower Index belegt Russland im Bereich der Landstreitkräfte den ersten Rang.) Dabei werden vermehrt in der Kampfzone befindliche Zivilisten in Mitleidenschaft gezogen. Hierin besteht der Unterschied zum Beginn des Krieges,… Weiterlesen Ukraine: Kriegswoche 3